Wirtschaftsmediation

Diese Mediation betrifft Unternehmer und Gesellschafter, Arbeitgeber und Arbeitnehmer, Betriebs- und Personalräte. Die Wirtschaftsmediation ist betriebswirtschaftlich sinnvoll. Ihre Erfolgsquote liegt Forschungsergebnissen zufolge zwischen 70 und 90 Prozent (Quelle: CfM). Daher nutzen inzwischen viele Firmen die Mediation für ihr Konfliktmanagement. Das funktioniert sowohl innerbetrieblich als auch mit Beteiligten von außen.

Typische Felder für die Wirtschaftsmediation sind:
-    Konflikte im Management und im Team
-    Konflikte zwischen Arbeitgeber und Betriebsrat/Personalrat
-    Fusionen und Umstrukturierungen
-    Konflikte unter Gesellschaftern, Familienmitgliedern,
     bzw. mehreren Generationen im Unternehmen
-    Konflikte zwischen Geschäftspartnern und Konkurrenzfirmen